Die Kanu EURO 2012 in Augsburg Rotating Header Image

Die EM 2012 in Augsburg

Copyright Headerbild: https://www.ballonfahrten-augsburg.de/

Die Kanu Europameisterschaft 2012 in Augsburg

Europameisterschaft im Kanuslalom 2012 in Augsburg
Große Meisterschaften sind der mit Spannung erwartete Höhepunkt einer jeden Saison. 2012 stand die Kanuslalom Europameisterschaft in Augsburg etwas im Schatten der zwölf Wochen später folgenden Olympischen Sommerspiele in London. Es trafen sich, wie gewohnt, die besten Slalomkanuten Europas zu einem hochklassigen Wettbewerb, der jedoch zeitgleich eben auch zu so etwas wie einer Generalprobe für London wurde. Vom 9. bis 13. Mai 2012 bot die Europameisterschaft auf dem Eiskanal in Augsburg auch für die deutschen Athleten eine gute Möglichkeit, nochmals ihre Wettkampffähigkeiten auf höchstem Niveau zu testen, und so ihr Selbstvertrauen für die Olympischen Spiele zu vertiefen. Ein guter Härtetest für den Saisonhöhepunkt 2012 im Lee Valley White Water Centre in London und eine gelungene Europameisterschaft 2012 in Augsburg.

Quelle: Sport-in-Augsburg.de

Quelle: Sport-in-Augsburg.de

Gold-, Silber- und Bronzeregen für den Gastgeber Deutschland
Sie galten von Beginn an als die Favoriten und sie konnten ihren Heimvorteil vollends nutzen, die deuten Slalomkanuten. Unter den 28 teilnehmenden Nationen sicherten sie sich den ersten Rang im Medaillenspiegel mit drei Gold-, vier Silber- und vier Bronzemedaillen. Natürlich kannten die deutschen Teilnehmer die Strecke mit all ihren Tücken bis ins kleinste Detail. Schließlich wurde der Augsburger Eiskanal eigens für die 1972 stattgefundenen Olympischen Spiele in München erbaut und seither für das Bundesleistungszentrum für Wildwasser und Kanuslalom genutzt. Übrigens ist dieser Eiskanal in der bayrischen Stadt die älteste Kanuslalomanlage der Welt.

LandGoldSilberBronze 
Deutschland3441
Frankreich2211
Slowakei111
Großbritanien1111
Tschechien11-
Italien1--
Slowakei--1
Österreich--1

Zum Medaillenspiegel.

Der Canadier-Einer glänzt mit zweimal Gold
Im Canadier-Einer konnte Deutschland gleich zwei Siege für sich verbuchen. Bei den Damen behauptete sich Mira Louen gegen die Konkurrenz. Der erst 22-jährige Augsburger Sideris Tasidis gewann Gold bei den Herren und ließ damit einige hochklassige Athleten, wie den französischen Olympiasieger Tony Estanguet hinter sich.

Quelle: Sport-in-Augsburg.de

EM-Medaille aber kein Olympiaticket
Bronze im Kajak-Einer ging ebenfalls an einen Augsburger, an Hannes Aigner. Dieser hatte sich auch seine Olympiateilnahme frühzeitig gesichert. Besser als er waren nur der Italiener Daniele Molmenti, der neue Europameister und der Leipziger Paul Böckelmann, der die Silbermedaille gewann. Böckelmann blieb die Teilnahme in London aber, trotz zweitem Platz im Kajak-Einer, verwehrt. Auch Melanie Pfeifer, sie gewann die Silbermedaille im Kajak-Einer der Damen, kann die Olympiade nur als Zuschauer verfolgen. In ihrer Disziplin war es Ex-Weltmeisterin Jasmin Schornberg, welche sich bereits vor Augsburg für Olympia qualifizierte. Für Pfeifer und Böckelmann, ist die EM-Medaille ein kleiner Trost.

Keine olympische Disziplin trotzdem gab es Medaillen
Das deutsche Team holte sich auch in einigen nicht olympischen Disziplinen das begehrte Edelmetall. So ging Gold an den Canadier-Einer der Damen. Im Kajak-Einer und Canadier-Einer gewannen jeweils die Herren Silbermedaillen. Nicht zuletzt trug auch Michaela Grimm mit ihrer Bronzemedaille im Canadier-Einer der Damen zu einem rundum guten Ergebnis des Gastgebers Deutschland bei dieser EM bei.

Achtung: Die Originalseite der EM 2012 wurde 2017 gelöscht, wir haben diese Seite nun wieder neu aufgebaut.